Shootinginfo

Informationen

 

Wenn man ein Fotoshooting plant oder der Fototermin bereits gebucht ist, kommen häufig Fragen auf. Was ziehe ich an? Gibt es etwas zu beachten? Was müssen wir mitbringen?…

Einige Informationen möchte ich euch an dieser Stelle bereits mit auf den Weg geben.

 

 

Schwangerschaft / Babybauch-Shooting:

Wann ist denn der beste Termin für das Babybauchshooting? Was ziehe ich an?

Dürfen der Papa oder die Geschwister mit aufs Bild?

 

Schauen wir mal, welche Fragen wir direkt beantworten können.

Der für mich optimale Zeitraum für ein Babybauch-Shooting liegt zwischen der 30. und 34. Schwangerschaftswoche. In dieser Zeit fühlen sich die werdenden Mamis sehr wohl, sind noch nicht zu eingeschränkt vom wachsenden Bäuchlein und trotzdem ist dieses schon schön zu sehen.

Da ich die Natur sehr liebe, fotografiere ich werdende Mamis sehr gerne im Freien. Aber auch Indoor im Studio kann man tolle Erinnerungen vom Wunder der Schwangerschaft zaubern.

Selbstverständlich dürfen auch der werdende Papa und Geschwister mit auf die Fotos, sie sind ja sicher genauso voller Vorfreunde wie die Schwangere selbst.

 

Zu meinem Reportoire zähle ich inzwischen auch zahlreiche besondere Schwangerschaftskleider, die ihr vielleicht auf dem einen oder anderen Foto schon entdeckt habt. Selbtsverständlich stehen euch diese bei einem Shooting zur Verfügung und wir suchen gemeinsam etwas Passendes für euch aus.

 

 

 

Neugeborene:

Wann muss ich einen Termin reservieren? Wie alt sind die Babies bei einem Neugeborenenshooting? Was muss ich alles mitbringen? Dürfen Eltern und Geschwister auch mit aufs Bild? Woher bekomme ich die tollen Accessoires für das Fotoshooting?

 

Optimal für den ersten Fototermin der kleinsten Mäuse sind die ersten 3 Lebenswochen. Die Neugeborenen schlafen in dieser Zeit noch sehr viel und auch tief. Sehr wichtig ist, hier schon während der Schwangerschaft einen Termin bei mir zu reservieren, weil ich nach der Geburt nicht versprechen kann, ob ich noch Kapazitäten frei habe und einen Termin anbieten kann. Das macht nicht nur die frischgebackenen Eltern traurig, sondern fällt auch mir wirklich schwer. Deshalb reserviert einfach schon während der Schwangerschaft einen Termin vor, ich trage mir dann den ET in den Kalender ein und weiß in welchem Zeitraum ich mit dem Mäuschen rechnen muss. Ist das Baby dann auf der Welt ist es wichtig, dass ihr euch zeitnah bei mir meldet, um dann den ersten und so besonderen Fototermin einzuplanen.

 

Das Wohl des Babies und natürlich auch der Eltern steht während des gesamten Shootings immer im Mittelpunkt. Deshalb sind Trink-, Wickel- ebenso wie Kuschelpausen selbstverständlich eingeplant – euch soll es einfach rundum gut gehen in der Zeit in der ihr bei mir seid und ihr sollte das Shooting entspannt genießen können.

 

Wie auf meinen Bildern zu sehen, habe ich jede Menge Accessoires in meinem kleinen Reich untergebracht. Ja ich bin ein wenig Sammler und Jäger in Sachen Fotografiezubehör. Seien es Decken, Mützchen, Haarbänder, Bettchen, Schalen, Körbe oder auch kleinen Bärchen, in meinem Studio findet man zahlreiche Kleinigkeiten, die ich mit Liebe für meine kleinsten Kunden ausgesucht habe und die euch bei einem Shooting zur Verfügung stehen. Sehr gerne dürft ihr zum Shooting ein besonderes Accessoire mitbringen, dass mit auf das Bild soll.

Ansonsten ist es noch wichtig, dass ihr (sollte die Mami nicht stillen) ausreichend Nahrung für die Mäuse, und falls dieser genommen wird, einen Schnuller mit dabei habt.

 

Auch hier gilt, selbstverständlich dürfen Geschwister, Mamis und Papis mit aufs Bild. Diese besonderen Zaubermomente mit dem Neugeborenen kommen nie wieder und diese Emotionen sind ganz besonders und können in unvergesslichen Bildern festgehalten werden.

 

Am Tag des Neugeborenen-Shootings legt ihr für die Dauer unseres Fototermins euren wertvollsten Schatz in meine Hände. Als zweifache Mama ist mir bewusst, dass dies für euch als Eltern anfangs eine große Überwindung ist und vor allem eine große Portion Vertrauen erfordert.

 

Babies (ab ca 4 Monaten) & Kinder

Ob kleine Prinzessinnen oder große Entdecker – ich freue mich immer sehr die über verschiedenste Charaktere vor meiner Kamera. Sei es im Krabbelalter, zum 1. Geburtstag oder auch sonst jederzeit bei mir im Studio oder an einer tollen Location im Freien, es ist für mich total spannend Kinder in Bildern festzuhalten. Sie werden flinker, kecker und ja auch eigensinniger, aber genau das macht sie besonders und einzigartig.

Was gibt es Schöneres als unsere Kinder genauso zu fotografieren wie sie sind.

Ob Einzel- oder Geschwisteraufnahmen, wir finden gemeinsam einen passenden Platz um die Kinder zu fotografieren.

 

 

Kleidung:

Ich selbst liebe schlichte Kleidung, keine großen Muster, keine großen Aufdrucke, egal ob bei Groß oder bei Klein. Vielmehr finde ich es wunderschön, wenn die Kleidung aus einem Farbbereich oder einer Farbgruppe ausgewählt wird, so entsteht – vor allem bei Geschwister- und Familienbildern – ein geschlossenes und harmonisches Bild. Um die Kleiderauswahl etwas zu erleichtern, habe ich auf pinterest einen Link gespeichert, um meine Empfehlung anschaulicher machen zu können:

https://www.pinterest.de/brittaku7/family-shooting-outfit/

 

Bei weiteren Fragen dürft ihr mich natürlich jederzeit kontaktieren unter kontakt@kussmaul-fotodesign.de ganz sicher finden wir die noch ausstehenden Antworten.

Menu